Leinöl – Treibstoff für unseren Körper

By | 16. April 2014

Wer sich die Entwicklung unseres Lebensstils in den vergangenen Jahren vor Augen hält, dem wird auffallen, dass sich immer mehr Menschen bewusster und gesünder ernähren. In unserer schnelllebigen Zeit ist es immer wichtiger, sich gezielt darauf zu besinnen, über unsere Ernährung eine Basis zu schaffen, die unseren Körper nicht nur schützt, sondern auch stärkt.

Gesunde Ernährung & Sport – eine kurze Exkursion

Leinöl aus der Presse

Leinöl beinhaltet eine große Anzahl an wichtigen Omega-3-Fettsäuren © danilola / flickr.com

Viele die ich kenne und die sich Calisthenics verschrieben haben, pflegen seitdem einen deutlich gesünderen Lebensstil – auf Parties wird dann das eine oder andere Getränk einfach ausgelassen, sie beschäftigen sich in ihrer Freizeit mit ihrer Ernährung und achten auch explizit darauf, wie und wo entsprechende Lebensmittel produziert werden. Auch bei mir habe ich diese Entwicklung festgestellt – je mehr Sport ich treibe, desto mehr achte ich auch auf meine tägliche Ernährung. Der eine oder andere von euch wird sich in der Aussage sicherlich wiederfinden, denn von diesem Phänomen haben mir bereits auch andere Sportler berichtet.

Wichtig hierbei ist es meiner Meinung nach einen guten Mittelweg zu finden. Damit meine ich eine fokussierte gesunde Ernährung, sich aber auch mal ab und zu etwas “Ungesundes” zu gönnen. Ein Bekannter spricht hier von der 80/20-Regel – 80% Disziplin, 20% Schlemmen. Ich persönlich schaffe diesen Balance-Akt nicht, bei mir gibt es rigoros lediglich die Nahrungsmittel, die auf meinem Ernährungsplan stehen. Ich fahre damit schon lange sehr gut und eine Änderung wäre nur unter größter Anstrengung möglich, da es sich bereits so veranktert hat. Das ist aber eine reine Typ-Frage und sollte jeder für sich selbst entscheiden.

Leinöl – Was hat das mit gesunder Ernährung zu tun?

Doch kommen wir nun wieder zurück zum Hauptthema: das Leinöl. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass man vor allem über die richtigen gesunden Öle den Organismus auf Trab bringt. So ergab eine Studie, dass in Mitteleuropa der Verbrauch von Ölen mit hohem Omega-3-Fettsäuren Gehalt in den letzten Jahren stark angestiegen ist. Leinöl spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Die Wirkung von Leinöl lässt sich anhand verschiedener Beispiele belegen. Durch seinen enormen Omega-3-Fettsäuren Gehalt gehört das Leinöl zu den gesunden Ölen, die auf jeder Einkaufsliste stehen sollten, möchte man Mangelerscheinungen vermeiden.

Die Leinöl Wirkung lässt sich wie folgt auflisten:

  • Es hält die Arterien elastisch und beugt Arteriosklerose vor
  • Es wirkt sich senkend auf den Gehalt an schädlichen LDL-Cholesterin im Blut aus
  • Es wirkt unterstützend bei Kreislaufproblemen und der Beeinträchtigung der Sehkraft
  • Die Leinöl Wirkung beugt Arthrose vor und lindert sie
  • Es schützt vor Herzinfarkten und Schlaganfällen
  • Es hält unser Gehirn auf Trab

Selbst für Diabetiker ist Leinöl geeignet, da es durch seine Inhaltsstoffe die Spitzenwerte beim Blutzucker nimmt, und diesen senkt. Um das Leinöl in all seiner Wirkung genießen zu können, sollte man unbedingt auf die richtige Qualität achten. Das beste Leinöl besteht aus einem kaltgepressten Öl aus biologischem Anbau. Richtig angewendet und in einer gesunden Dosis zu sich genommen, ist das Leinöl eine wirkliche Wunderlampe für unseren Körper und ist der Treibstoff für unseren Körper.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (8 votes cast)
16. April 2014 Roman Zimnik

One thought on “Leinöl – Treibstoff für unseren Körper

  1. Frank Fuhrmann

    Hallo,
    wieviel Leinöl nehmt Ihr pro Tag, wann bzw. zu welcher Tageszeit?
    Ich habe das Frühstück durch den Bulletproof-Coffee ersetzt und um die Sättigung etwas länger zu erhalten nehme ich zwei bis drei Teelöffel Leinsamen zusammen mit 2-3 Tassen Mineralwasser ein.
    Meint Ihr dass ich mit dem Leinsamen schon auf dem richtigen Weg bin, oder ist die Einnahme des reinen Öls zu bevorzugen?

    Viele Grüße

    Frank

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.7/5 (3 votes cast)
    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *